Alexandra Wunderlich

MeineThemen

Für Sie in den Bezirkstag.
Ich möchte als Direktkandidatin den Stimmkreis Erlangen-Möhrendorf-Heroldsberg künftig im Bezirkstag von Mittelfranken vertreten. Deshalb bitte ich Sie bitte um Ihre Stimmen für mich persönlich und die CSU bei der Bezirkstagswahl am 14. Oktober.
Als dritte kommunale Ebene in Bayern sind die Bezirke neben kultur- und bildungspolitischen für bestimmte sozial- und gesundheitspolitische Aufgabenfelder verantwortlich und wichtig. Die Aufgabe als Bezirksrätin sehe ich darin, unsere Bezirkseinrichtungen dabei zu unterstützen, dauerhaft handlungsfähig und effizient im Sinne der Bürger zu arbeiten. Meine Erfahrung aus Kommunalpolitik und Beruf möchte ich hier einsetzen.


************


Am 14. Oktober 2018 finden neben der Landtagswahl auch die Bezirkswahlen in Bayern statt. Sie entscheiden an diesem Tag über die künftige Zusammensetzung des Bezirkstags in Ansbach.
Die CSU-Kandidaten wollen, dass auch künftig der Bezirk der kompetente Ansprechpartner bei der Betreuung von Menschen mit Handicaps und pflegebedürftiger Menschen im sozialen Bereich bleibt. Dazu gehören für uns auch die ambulante und klinische Versorgung von Menschen mit psychischen Erkrankungen.
Daneben sind die Bildungseinrichtungen ein Schwerpunkt unserer Arbeit in Mittelfranken. Mit dem Zentrum für Hörgeschädigte, dem Berufsausbildungswerk HSL und dem Zentrum für Körper- und Sprachbehinderte unterhält der Bezirk wichtige Bildungs- und Ausbildungsstätten in Nürnberg. Die Maschinenbauschule in Ansbach, die Berufsfachschule für Musik in Dinkelsbühl und das weit über die bayerischen Grenzen hinaus bekannte Landwirtschaftliche Bildungszentrum in Triesdorf sind wichtige Einrichtungen für junge Menschen. Wir werden uns weiterhin für den Erhalt und den Ausbau der wichtigen Bildungseinrichtungen für junge Menschen einsetzen, damit alle eine Zukunftsperspektive in Mittelfranken bekommen.
Weitere Schwerpunkte unserer Arbeit sind der kulturelle Bereich (z.B. Fränkisches Freilandmuseum Bad Windsheim, Denkmalpflege, Konzertreihe „Fränkischer Sommer“, Förderung von Theatern und Museen, Limesprojekte, Jüdisches Museum Franken in Fürth, Zweckverband Burg Abenberg, Trachtenforschungs- und -beratungsstelle, Forschungsstelle für Fränkische Volksmusik), Natur- und Umweltschutz (z.B. Landschaftspflegeverband, Fachberatung für Fischerei, Förderung von zahlreichen Umweltprojekten) und die regionale Wirtschaft (z.B. Regionalmarketing in der Metropolregion, Zweckverbände Altmühlsee, Brombachsee und Rothsee).
Um die erfolgreiche Arbeit in Mittelfranken fortsetzen zu können, bitten wir Sie am 14. Oktober 2018 um Ihre Stimmen bei der Bezirkstagswahl.
Ihre Kandidatinnen und Kandidaten der CSU in Mittelfranken.

WerIchbin.

Vorschaubild von mir (Alexandra Wunderlich)

Vita Alexandra Wunderlich

Stadträtin, CSU-Kreisvorsitzende

Bezirkstag - Erststimmen-Kandidatin der CSU im Stimmkreis Erlangen-Möhrendorf-Heroldsberg

Lebenslauf
Geburtsdatum 01.10.1968
Familienstand verheiratet, 3 Kinder
Konfession evangelisch-lutherisch
1974 – 1978 Friedrich-Rückert-Grundschule Erlangen
1978 – 1987 Allgemeine Hochschulreife am Ohm-Gymnasium Erlangen
1987 – 1992 Studium der Betriebswirtschaftslehre Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
2003 – 2010 Jurastudium und Erstes Juristisches Staatsexamen an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen Nürnberg
1992 – 1997 Organisationsberaterin Siemens AG in Nürnberg
1998 – 2001 Kaufmännische Mitarbeiterin Siemens Business Services in Erlangen
2002 – 2008 Kaufmännische Mitarbeiterin Siemens Business Services in Fürth
ab 2008 Aufnahme einer selbständigen, freiberuflichen Tätigkeit (Relocation Consultant)
Gründung von alex consulting
Relocation-Service, Office-Support, Event Organisation

Politik
seit 2006 Mitglied der CSU
seit 2007 Beisitzerin im Vorstand des OV Tennenlohe und Kreisverband Erlangen
seit 2011 Beisitzerin im Bezirksverband Mittelfranken der Frauenunion
seit 01/2013 Vorsitzende des CSU OV Erlangen-Tennenlohe
seit 05/2013 Kreisvorsitzende des CSU Kreisverbandes Erlangen

Ehrenamtliches Engagement
Jugenschöffin am Landgericht Nürnberg
externe Mitarbeiterin bei externen Evaluationen an bayerischen Gymnasien
Förderverein Grundschule Tennenlohe
Mitglied im Kinderschutzbund, SV Tennenlohe, Deutscher Alpenverein, Heimat- und Geschichtsverein

Was mich
bewegt.

Schwerpunkte:

  • Jugend und Familie
  • Bildung und Schule
  • Integration
  • Sport

Vereine:

  • Förderverein Grundschule Tennenlohe
  • Kinderschutzbund
  • SV Tennenlohe
  • DAV Sektion Erlangen
  • SC Eltersdorf